🎄 Weihnachtsangebot: alles um 20% reduziert 🎁

Kostenlose Lieferung

Versand in 24 Stunden

Kostenlose Retoure

Lyocell Bettwäsche mit Eukalyptus Zellstoff im Test: Vorteile und Vergleich mit Bambus und Co.

Träum was Schönes, kleiner Stern. Sei dir sicher, ich hab dich gern: Dieser oder ein anderer Gute-Nacht-Spruch reichen noch lange nicht aus, um für einen erholsamen Schlaf zu sorgen. Tatsächlich gibt es sehr viele Faktoren, die einen großen Einfluss auf diesen Aspekt unseres Lebens ausüben. Einer der Wichtigsten ist zweifellos der Lakenstoff aus dem die Bettwäsche produziert wird. 

Vor nicht so langer Zeit hatte man diesbezüglich nicht gerade viele Optionen. Doch das Ganze hat sich im Laufe der Jahre stark weiterentwickelt, sodass Baumwolle noch lange nicht das einzige Material ist, das eine ungestörte Nachtruhe gewährleistet. Dank den vielen Vorteilen, die Bettwäsche auf Basis von Eukalyptusholz sich zieht, entwickelt sich dieser Stoff nämlich zum neusten Trend in Bezug auf einen erholsamen Schlaf. 

Doch was zeichnet die Bettwäsche aus? Welche konkreten Vorteile darf man in diesem Fall auf dem Zettel haben?

Hier gibt es alle wichtigen Infos, die man wissen muss, bevor das Licht ausgeht und man in die Welt der Träume eintaucht!

 

Aus was besteht Bettwäsche aus Eukalyptus Zellstoff genau?

Zur Herstellung der Bettwäsche werden Lyocellfasern genutzt. Lyocell besteht vollständig aus Cellulose und wird vom Hersteller unter dem Markennamen Tencel geführt. Zur Herstellung von Lyocell wird unter anderem Holz aus Eukalyptus, Fichten, Kiefer und Buchen verwendet.

Wie wir gleich noch zeigen, vereint sie die Eigenschaften aller bekannten Naturfasern. Der Stoff kühlt wie Leinen, ist saugfähiger als Baumwolle und wärmt wie Schafswolle.

Wie wird Lyocell hergestellt?

  1. Der erste Vorgang ist die Zerteilung von Holz in kleine Schnipsel, die anschließend eingeweicht werden, damit sich der Zellstoff löst.  
  2. Der gewonnene Zellstoff wird anschließend mit Wasser und organischen, umweltverträglichen Lösungsmitteln vermischt.
  3. Der nächste Schritt ist die Erhitzung der Masse unter Vakuum, wobei das Wasser entzogen wird und sich die Zellulose löst und die Spinnlösung sich bildet.  
  4. Die zähflüssige Masse wird anschließend gefiltert und durch Spinndüsen gepresst.
  5. Zum Schluss kommt sie in ein Spinnbad, wo dann die Fasern entstehen.

Das Lösungsmittel lässt sich rückstandslos wieder aus dem Wasser filtern und für die folgenden Produktionsprozesse wieder verwenden. 

Dieser unglaubliche Produktionskreislauf schließt sich bis zu 99,7 % und das Verfahren erhielt deshalb von der Europäischen Union den Umweltpreis: „European Award for the Environment“.

 

Bettwäsche aus Eukalyptus Zellstoff: Vor- und Nachteile im Detail

Von der Nachhaltigkeit, über den Wohlfühlaspekt bis hin zur einfachen Pflege, hinter den Lyocellfasern steckt ein richtiger Allrounder, der in vielen Bereichen überzeugen kann.

Bevor wir auf die einzelne Vor-und Nachteile im Detail eingehen im folgenden eine Zusammenfassung:

Vorteile

Nachteile

Die Lyocellfaser ist nachhaltig

Im Vergleich zu Baumwolle teurer

Temperaturregulierend

Hypoallergen

Schweißregulierend

Sehr weich

Schonend für Haut und Haar

Pflegeleicht und energiesparend

Robust und langlebig

 

Die Vorteile im Detail

Vorteil 1: Die Lyocellfaser ist nachhaltig

Der konventionelle Baumwollanbau ist ziemlich problematisch, denn weltweit werden Millionen Hektar Fläche für den Baumwollanbau genutzt. Es ist Ackerland, das von Millionen von Menschen anderweitig sinnvoll verwendet werden könnte. 

Für die Eukalyptusbestände des Lyocells benötigt man zum Beispiel keine Ackerflächen und der Wasserverbrauch fällt ca 95% geringer aus als bei der Produktion von Baumwolle.

Für Menschen, die ihren Lebensstil im Einklang mit Natur und Umwelt führen möchten, ist Lyocell Bettwäsche die optimale Wahl. Sowohl das Holz, aus dem die Lyocellfaser hergestellt wird, als auch das Produktionsverfahren selbst wird dem Anspruch an die Nachhaltigkeit gerecht. 

Konkret heißt das: Die Unternehmer dieser Stoffe setzen auf FSC-zertifizierte, nachhaltige Forstwirtschaft und schützen bedrohte Primärwälder. Die Bäume dürfen nur dort angelegt werden, wo der natürliche Niederschlag ausreicht, um den Wasserbedarf der Bäume zu decken.

Der Herstellungsprozess ist nahezu geschlossen, das heißt Bettwäsche auf Basis von Eukalyptusholz wird den Anforderungen der Kreislaufwirtschaft gerecht.

Der Anbau der Eukalyptusbäume ist zudem frei von Schädlingsbekämpfung oder Genmanipulation.

Vorteil 2: Die optimale Temperatur beim Schlafen im Winter und Sommer

Wusstest du, dass deine Bettwäsche maßgeblich dazu beiträgt, dass du dich in deinem Bett wohlfühlst und einen erholsamen Schlaf genießen kannst? Das liegt daran, dass Bettwäsche die optimale Schlaftemperatur unterstützt. Neben deinem Oberbett sorgt Bettwäsche dafür, dass es nicht zu kalt und nicht zu warm im Schlaf wird. 

Warum Lyocell diese Aufgabe gut erfüllt, liegt an ihren thermoregulierenden Eigenschaften. Das bedeutet, im Sommer kühlt sie und im Winter hält sie schön warm.

Vorteil 3: Perfekt geeignet für Allergiker aufgrund hypoallergener Eigenschaften

Im Herstellungsprozess von Baumwolle werden häufig Chemikalien und Bleichmittel eingesetzt. Für empfindliche Menschen kann der Einsatz von Chemikalien im Herstellungsprozess bereits zu Juckreiz und allergischen Reaktionen führen. Für Allergiker ist somit eine Lyocell Bettwäsche besonders empfehlenswert , da dort im Produktionsprozess keine Lösungsmittel und Pestizide eingesetzt werden.

Darüber hinaus vermeidet die Bettwäsche durch ihr Temperatur- und Feuchtigkeitsmanagement ein hohes Milbenaufkommen. 

Die Bettwäsche ist sowohl antibakteriell als auch vollkommen antimykotisch. Es werden nicht nur unangenehme Gerüche vermieden, sondern auch eventueller Schimmelbefall

All die genannten Tatsachen machen die Bettwäsche auf Basis von Eukalyptusholz ideal für Allergiker und diejenigen, die Probleme mit empfindlicher Haut haben.

Vorteil 4: Schweißregulierend

Egal, ob du nachts das Gefühl hast, viel oder wenig zu schwitzen, jeder Mensch verliert eine gewisse Menge Schweiß. Bei nicht atmungsaktiven Stoffen, wird es im schlimmsten Fall sehr feucht. Lyocell Bettwäsche hingegen ist sehr Atmungsaktivität. Gerade im Vergleich zur Baumwolle ist sie um etwa 50 Prozent atmungsaktiver.

Doch wie entsteht diese große Atmungsaktivität im Stoff?

Lyocellfasern besitzen eine Fibrillenstruktur. Diese kann den Schweiß, der über Nacht abgegeben wird, hervorragend absorbieren. Gleichzeitig wird der Schweiß wieder an die Umgebung abgegeben. Genau dadurch wird das Schlafen viel angenehmer.

Vorteil 5: Besonders weich

Die Lyocellfaser ist von Natur aus weicher und geschmeidiger als pure Baumwolle. Sie erhalten durch die glatte, beinah seidenähnliche Oberfläche einen unvergleichlichen Komfort. Besonders Menschen mit empfindlicher Haut sind dankbar dafür. Durch die geringere Oberflächenreibung ist Lyocell weicher als Baumwolle und wird mit jedem Waschgang noch kuscheliger.

Vorteil 6: Gut für Haut und Haar

Die weichen und glatten Eigenschaften sind ebenso ein großer Vorteil für Haut und Haare. Wer in einer hochwertigen Lyocell Bettwäsche schläft, der wird von dem guten Hautgefühl begeistert sein. Die glatte Oberfläche führt dazu, dass die Reibung der Haare am Bettbezug minimiert und somit Haarbruch vermieden wird. 

Der Lyocell Kissenbezug hilft ebenfalls aufgrund der antibakteriellen Eigenschaften bei Hautproblemen und ist gut gegen Akne geeignet.

Vorteil 7: Pflegeleicht und energiesparend

Die antibakteriellen Eigenschaften von Lyocell sind so hygienisch, dass die Bettwäsche bei niedrigen Temperaturen gewaschen werden kann. Der Stoff sollte bei 40° gewaschen werden und bedarf keiner besonderen Pflege. Zudem bleibt Lyocell durch seine erhöhte Elastizität in Form und läuft nicht ein, wie es zum Beispiel bei Baumwolle der Fall ist.

Vorteil 8: Robust und langlebig

Die Lyocellfaser ist äußerst robust und sogar in nassem Zustand reißfest, was die Bettwäsche extrem langlebig macht. Alle paar Jahre neue Bettwäsche kaufen ist mit Lyocell nicht mehr notwendig, weil die Stoffqualität lange gleich bleibt.

 

Typische Materialien für Bettwäsche im Vergleich: Welche ist am besten?

Die Verwendung von Lyocell Bettwäsche hat, wie gezeigt, viele Vorteile. Doch wie sieht das Ganze im Vergleich zur klassischen Option wie Baumwolle und anderen Stoffen aus? 

In der nachfolgenden Tabelle zeigen wir die wesentlichen Eigenschaften im Vergleich:

Lyocell vs Baumwolle

Baumwolle hat als Naturfaser eine lange Geschichte und viele Jahrhunderte war es die einzige Option, um Kleidung, Bettwäsche oder Tücher zu produzieren. Natürlich gibt es auch große Unterschiede bezüglich der Qualität.

Für einen fairen Vergleich sollte man zwischen konventioneller und Bio Baumwolle unterscheiden.

Letztere Option liefert sich im Bereich Nachhaltigkeit ein Kopf an Kopf rennen.

Die Eigenschaften von Baumwolle im Vergleich zu Lyocell zusammengefasst:

  • Bio-Baumwolle ebenfalls nachhaltig.
  • Baumwolle ist atmungsaktiv und antibakteriell, aber nicht so stark wie Lyocell.
  • Baumwolle ist günstiger.
  • Im Vergleich ist sie weniger saugfähig.
  • Nicht so eine glatte Oberfläche. Verursacht kratzen, was gerade bei empfindlicher Haut ein Nachteil ist.

Lyocell vs Polyester (Microfaser)

Polyester ist ein synthetisches Gewebe, das normalerweise aus Erdöl gewonnen wird. Es wird häufig in verschiedenen Verbraucher- und Industrieanwendungen eingesetzt.

Die Eigenschaften im Vergleich zu Lyocell zusammengefasst:

  • Wird häufig als rutschig wahrgenommen
  • Keine nachhaltige Herstellung.
  • Stoffe von minderer Qualität können mit der Zeit brüchig werden.
  • Hat weniger gute temperatur- und feuchtigkeitsregulierende Eigenschaften
  • Bietet keinen Nährboden für Hausstaubmilben und Keime.
  • Relativ günstige Produkte.

Lyocell vs Bambus

Bambus ist ein schnell wachsendes Gras, dessen Faser auch zur Textilherstellung Verwendung findet. 

Die Eigenschaften von Bambus im Vergleich zu Lyocell zusammengefasst:

  • In vielen Punkten ist Bambus nachhaltig, aber durch den Einsatz von Lösungsmitteln wie Natriumhydroxid entsteht eine Umweltbelastung, was einen großen Nachteil darstellt.
  • Ansonsten ist die Faser ebenfalls atmungsaktiv und fühlt sanft auf der Haut an.
  • Bambus Bettwäsche neigt zum Fusseln.

Fazit zum Vergleich

Lyocell ist ein richtiger Allrounder. Bettwäsche auf Basis von Eukalyptusholz übertrifft die Eigenschaften von Baumwolle und anderer Materialien in vielen Fällen und kann deshalb als eine neue und bessere Generation der Bettwäsche bezeichnet werden. 

Sie bietet viele Vorteile, über eine höhere Umweltfreundlichkeit, einen verantwortungsvollen Anbau, eine erhöhte Langlebigkeit bis zu besseren Schlafeigenschaften.

Risikofrei shoppen mit 45 Tage Geld-zurück-Garantie

Warenkorb

45 Tage Geld-Zurück-Garantie

Versand in 24 Stunden

Gratis Tragetasche zu jeder Bestellung geschenkt

Dein Warenkorb ist leer